Donnerstag, 17. Januar 2013

The Force of Reason / Die Kraft der Vernunft / نیروی خرد

The Force of Reason 
Die Kraft der Vernunft
http://www.patriot.ch/archiv/2012/oriana_fallaci.jpg
Islamisierung Europas :
 Oriana Fallaci über den Niedergang
 der Intelligenz und Vernunft
"Aber wie soll man auf ein Europa zählen können, das längst zu Eurabien geworden ist, das den Feind mit dem Hut in der Hand empfängt, ihn aushält und ihm sogar das Wahlrecht anbietet? Wie soll man einem Europa vertrauen, das sich an den Feind verkauft wie eine Dirne, das seine Kinder islamisiert und verdummt und betrügt, sobald sie in den Kindergarten kommen? Kurz, einem Europa, das das Danken verlernt hat? Der Niedergang der Intelligenz ist der Niedergang der Vernunft. Und alles, was heute in Europa, in Eurabien, aber vor allem in Italien geschieht, ist Niedergang der Vernunft. Noch bevor es ethisch falsch ist, ist es intellektuell falsch. Wider die Vernunft. Sich in der Illusion zu wiegen, es gebe einen guten und einen bösen Islam, also nicht zu verstehen, dass es nur einen Islam gibt und basta, dass der ganze Islam ein Teich ist und dass wir, wenn wir so weitermachen, zuletzt in diesem Teich ertrinken, ist wider die Vernunft.Das eigene Territorium, das eigene Haus, die eigenen Kinder, die eigene Würde, das eigene Wesen nicht zu verteidigen, ist wider die Vernunft. Passiv die törichten oder zynischen Lügen zu akzeptieren, die uns wie Arsen in der Suppe verabreicht werden, ist wider die Vernunft. Sich daran zu gewöhnen, zu resignieren, aus Feigheit oder Faulheit die Waffen zu strecken, ist wider die Vernunft. Einsam in einer Wüste zu verdursten, über der anstelle der Sonne der Zukunft Allahs Sonne scheint, ist wider die Vernunft. Es ist auch wider die Vernunft zu hoffen, dass der Brand dank eines Gewitters oder eines Wunders der Madonna von allein verlöscht.Daher hört mir gut zu, ich bitte dich. Hör mir gut zu, denn ich schreibe, wie schon gesagt, nicht zum Vergnügen oder wegen des Geldes. Ich schreibe, weil ich es für meine Pflicht halte. Eine Pflicht, die mich mittlerweile das Leben kostet. Und aus Pflichtgefühl habe ich die Tragödie genau betrachtet, genau studiert. In den letzten zwei Jahren habe ich mich mit nichts anderem befasst, und um mich mit nichts anderem zu befassen, habe ich sogar mich selbst vernachlässigt. Und es würde mir gefallen, mit dem Gedanken zu sterben,dass so viel Opfer zu etwas gut war. Dass es mir nicht ergangen ist wie dem Vater, der seinem Sohn erklärt, wo das Gute und wo das Böse ist, der Sohn aber, anstatt zuzuhören, Ameisen zählt und dann gähnend sagt:"Und hundert! Es waren hundert!"
In meinem "Wake up Occidente, Wach auf Okzident" sagte ich, dass uns die Leidenschaft verloren gegangen ist, dass wir die Kraft der Leidenschaft wieder finden müssen. Und Gott weiß, wie wahr das ist. Um sich nicht daran zu gewöhnen, um nicht zu resignieren, nicht aufzugeben, braucht man Leidenschaft. Zum Leben braucht man Leidenschaft. Doch hier handelt es sich nicht einfach darum, zu leben und basta. Hier geht es ums Überleben, und um zu überleben, braucht man Vernunft. Rationalität, gesunden Menschenverstand, Vernunft. Daher appelliere ich diesmal nicht an die Wut, den Stolz, die Leidenschaft. Ich appelliere an die Vernunft. Und gemeinsam mit Mastro Cecco, der erneut auf den von der Unvernunft angezündeten Scheiterhaufen steigt, sage ich dir: Man muss zur Kraft der Vernunft zurückfinden."
Schlussbeitrag des Buches von Oriana Fallici "Die Kraft der Vernunft"
Quelle :

1 Kommentar:

Blogger hat gesagt…

Bluehost is one of the best hosting company with plans for any hosting requirments.